Auf die Ernährung kommt es an!

Für ein gesundes und langes Leben ist eine richtige Ernährung die wesentliche Grundlage. Nicht nur bei uns Menschen müssen wir auf die richtige Ernährung achten, ebenso wichtig ist es bei unseren Besten Freunden, um entsprechenden Zivilisationskrankheiten vorzubeugen.

 

Was ist eine artgerechte Ernährung?

In Deutschland haben wir eine riesige Futtermittelindustrie, welche den Tierbesitzer durchaus verunsichern kann. Auch gibt es gutgemeinte Ratschläge von Tierhaltern, Züchtern und Händlern, ebenso von Tierärzten und der Futtermittelindustrie selbst. Diese Ratschläge sind teilweise gut gemeint, aber auch mit Vorsicht zu genießen. Die Versorgung kann u.U. nicht optimal sein und damit z.B. die Abwehrkräfte des Körpers schwächen.

Am besten denkt man bei der Ernährungsfrage: Wo kommt das Tier ursprünglich her!

 

- Der Hund stammt vom Wolf ab, dieser geht auf die Jagd und hat somit frisches rohes Fleisch und einen 

  geringen Gemüseanteil.

- Die Katze jagt u.a. Mäuse und hat hier ebenfalls alles was sie braucht.

   hier ein interessanter Link zum Thema "vegane Katzenernährung - macht das Sinn"

- Kaninchen und Meerschweinchen benötigen in erster Linie Heu, Heu, Heu, ebenso auch etwas Gemüse,

  Kräuter, wenig Obst. Und nein, es wachsen keine Honigstangen auf dem Feld!

- Pferde benötigen Heu, Heu Heu. Kraftfutter ist nur nötig, wenn das Tier auch wirklich arbeiten muß!

 

Wer sich intensiver mit dem Thema Ernährung beschäftigen möchte, dem kann ich die Bücher:

 

Katzen würden Mäuse kaufen - Schwarzbuch Tierfutter von Joachim Grimm

Hunde würden länger leben, wenn....  - Schwarzbuch Tierarzt von Dr. Jutta Ziegler

 

Gerne berate ich Sie zum Thema der optimalen Ernährung Ihres Tieres, sprechen Sie mich einfach an!